Geschichte entdecken & bewahren in Buchbrunn

© Foto: BLfD, David Laudien    

Wichtige Infos zu Führungen & Museumspädagogik!

Leider können für diesen Sommer keine Führungen mehr mit Museumspädagogik am Langhaus angenommen werden. Die bereits gebuchten Führungen werden in gewohnter Weise durchgeführt. Führungen im Museum sind weiterhin fast jederzeit möglich!

Herzlich Willkommen auf der Homepage des Vereins Geschichte in Buchbrunn e.V.

Wir möchten in Buchbrunn das Interesse an Geschichte wecken. Dazu wollen wir Geschichtszeugnisse in jeglicher Form sammeln, aufbereiten und im Dorf präsentieren.

Hier finden Sie einen Überblick über unsere Aktivitäten, die Ausstellung „Erlebnis Steinzeit“ im Rathaus sowie unserem Nachbau eines Langhauses. Dort bieten wir seit 2008 Museumspädagogik für Gruppen/Schulklassen bis zu 30 Personen an, so wird Steinzeit hautnah erlebbar.

Die Ausstellung Erlebnis Steinzeit ist 2019 an folgenden Tagen geöffnet,

in der Regel zwischen  14 und 17 Uhr:

07. Juli 
21. Juli   
28. Juli
04. August 
18. August
01. September

15. September
06. Oktober
20. Oktober
03. November             
17. November

AKTUELLES

Nachfolge für Museumspädagogik gesucht.

Seit dem Frühjar 2008 bietet der Verein „Geschichte in Buchbrunn“ die inzwischen in der Region sehr beliebten und etablierten museumspädagogischen Aktionen im Umfeld der Ausstellung „Erlebnis Steinzeit“ und des Langhauses an. Unsere Hauptzielgruppe sind Schulkinder zwischen 8 und 12 Jahren. Sie können an unterschiedlichen Workshops teilnehmen und so die Steinzeit aktiv kennen lernen. Für die ehrenamtliche museumspädagogische Betreuung der Schulklassen wird dringend eine Nachfolgerin oder ein Nachfolger gesucht. Das Konzept und das Material sind vorhanden; eine vorherige Einarbeitung in diesem Jahr ist selbstverständlich möglich.

Anforderungen:

Etwas Liebe zur Geschichte, etwas handwerkliches Geschick, einige freie Vormittage im Jahr.  Die Fähigkeit mit 30 Kindern zu arbeiten. Es gibt eine kleine Aufwandsentschädigung. 

Es wäre schön, wenn Sie uns unterstützen würden, sodass unser Angebot für die Schulen der Region weiterhin stattfinden kann.

Kontakt:    G. Koch 09321/5005 oder  S. Korder 0931/318 2643

© Foto: BLfD, David Laudien