Geschichte in Buchbrunn Logo

Geschichte in Buchbrunn e.V.


Museumspädagogik











        

 

Seit dem Frühjahr 2008 bietet der Verein verstärkt museumspädagogische Aktionen an. Nach der Führung durch die Ausstellung, dem Ansehen des Films und den Erklärungen zu den Vitrinen gehen die Gruppen zum Langhaus. Der maßstäbliche Nachbau eines Langhauses sorgt für Wetterschutz und ist die ideale Umgebung, um den Besuchern einen Eindruck vom Leben in der Steinzeit zu geben.

Unsere Hauptzielgruppe sind Kinder zwischen 8 und 12 Jahren. Sie können an unterschiedlichen Workshops teilnehmen.


Zur Zeit sind möglich:

  • Anfertigen eines Lederbeutels
  • Muschelschmuck herstellen
  • Bohren mit dem Holzbohrer
  • Anfertigen eines Schwirrholzes
  • Mahlen von Getreide mit der steinzeitlichen Getreidemühle
  • Backen von Stockbrot
  • Steinzeitschminken
  • Herstellen von Tonperlen
  • Archäologisches Puzzlen

Die Angebote finden nicht alle gleichzeitig statt. Sie variieren nach Absprache und sind abhängig von der Gruppengröße, dem Alter der Kinder, der verfügbaren Zeit und der Jahreszeit.

Kosten:

  • 30 Euro pro Gruppe, bis maximal 30 Kinder
  • Material wird extra berechnet

  • In der Führung am Langhaus ohne Mehrkosten inklusive ist das Mehlmahlen, Schminken, Bohren mit dem Holzbohrer sowie Muschelschmuck oder Tonperlen

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.
Wir freuen uns darauf, auch Sie in die Steinzeit zu entführen.
Kontakt